„Fachkräfte wie Sie braucht die Industrie“

Fachschule für Technik in Backnang verabschiedet 46 staatlich geprüfte Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik

Große Freude und Stolz waren bei der Verabschiedung der staatlich geprüften Techniker über die erfolgreiche Zeit und die herausragenden Leistungen zu spüren, die der Durchschnitt von 2,0 wiederspiegelt. Die Absolventen, ihre Angehörigen, Vertreter aus Wirtschaft und Politik wurden von Abteilungsleiter Rainer Bay begrüßt. Günter Martin als Vertreter des Kreises betonte in seiner Rede, dass der Kreis stolz sei, mit dieser Schule dazu beitragen zu können, mit dem ständigen Wandel und dessen Herausforderungen – auch im Hinblick auf Industrie 4.0 – Schritt halten zu können. Erst im Juni waren bei einem Festakt der von den Technikerschülern mitentwickelte Showroom zusammen mit einer E-Tankstelle und der modernisierten Schweißerei eröffnet worden. Markus Höfliger von der Firma Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH überbrachte im Namen der Bildungspartner Glückwünsche und erklärte die Bedeutung der Ausbildung an der Fachschule und ihre enge Verknüpfung mit der Wirtschaft im Rahmen der Übungsfirma FTB, in der mit den neuen Schulungsmöglichkeiten vermehrt ganzheitliche Ansätze und aktuelle Themen in den Unterrichtskontext übergehen und so für eine wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit in den Köpfen des künftigen mittleren Managements sorgen.

Die Klassenlehrer Andreas Laruelle und Rainer Bay überreichten im Anschluss die Zeugnisse und Werner Schmidgall übergab im Namen des Fördervereins der GSBK den Sonderpreis für herausragende Leistungen an Chris Reber, der diesen mit einem Schnitt von 1,3 wahrlich verdient hat. Ebenso übergab er an Marvin Seel, Gabriel Schmid und Resul-Furkan Kotan einen Sonderpreis für besonderes soziales Engagement. Es folgten die Klassensprecher der Kurse, Marc Siegel und Tim Schlichenmaier ließen die letzten beiden Jahre Revue passieren und bedankten sich in ihren Abschiedsreden bei den Lehrern für das freundschaftliche Miteinander und die engagierte Förderung.

Den Titel „Staatlich geprüfter Techniker“ tragen nun die ehemaligen Schüler der

FTM 2/1

Markus Ade (P), Koray Bozkurt(P), Marcello Damico, Patrick Dassdorf (B), Fabian Flatau, Frank Häussermann, Patric Hergenhan, Timo Hergenhan, Daniel Klenk (B), Michael Klenk (B); Tobias Koziolek (P), Patrick Mai (B), Tobias Marquart (B); Markus Mayr (P); Sebastian Nicolai (B), Chris Jens Reber (P), Ronny Roll (P), Yanik Schaible (P), Tim Schlichenmaier (P), Patrick Strauch (B), Tim Stresemann (P); Sven Thiele; Robin Werthwein (P)

FTM 2/2

Johannes Dietrich (P), Jochen Fuchs (P), Raphael Glück (P), Marcel Grau (B), Alexander Idler (P), Sven Kiunke (P); Resul-Furkan Kotan (B), Giuseppe La Greca (P), Latey Lawson-Attiogbe, Fabian Lieb (B), Waldemar Lofink, Christian Nachtigall (B), Hannes Oesterle, Steffen Sauter (P), Achim Schaaf (P), Georg Schleicher, Gabriel Schmid, Marvin Seel (B), Waldemar Sentschuk, Marc Siegel (B), Jan Slopianka (P), Jens Unger (P); Hannes Zieschang (B)

Für das Schuljahr 2018/19 sind noch wenige Plätze frei.

 

 

 

 

zurück

Bitte authentifizieren Sie sich:

Anmelden